Zahlen und Fakten zur niederländischen Fischwirtschaft

Die Niederländische Fischwirtschaft  hat einen umsatz von  rund 4 miliarden Euro und  generiert rund 6200 Vollzeitjobs. Es geht um von etwa 300 Unternehmen in die Niederländen

Orte in den Niederlanden

Die niederländische Fischwirtschaft ist hauptsächlich an Orten wie Urk (Flevoland), IJmuiden (Nordholland) und in der Region Den Haag/Scheveningen/Katwijk angesiedelt. Der Unternehmen, die sich auf Schalen- und Krustentiere konzentrieren, sitzen hauptsächlich rund um Yerseke, in der Provinz Zeeland. Dazu gibt es auch eine Reihe von Unternehmen in der Nähe des Rotterdammer Hafens und rund um Schiphol. Etwa die Hälfte der Fischverarbeitung wird von diesen Betrieben selbst organisiert. Ein Viertel der Verarbeitung erfolgt durch angeschlossene oder andere niederländische Unternehmen. Die restliche Verarbeitung erfolgt im Ausland.

kist schol

Die Niederländische Flotte

Quelle: Bedrijveninformatienet: NVR (2016)
   

Hochsee-Trawler

7 Schiffe

Kutter

280 Schiffe

Sonstige kleine Fischerei

240 Schiffe

Muschelkutter

51 Schiffe

Austerkutter

19 Schiffe

Der Niederländische Export 2016

Source: WUR (2016)
  € (x mln)

Italien

259

Frankreich

293

Deutschland

469

Belgien

483

Sonstige EU-Länder

602

 Gesamt Nicht-EU-Länder

474